Persönliche Beratung: 02161/35 45 00

Schlösser - Riegelschloss

Die Mehrfachverriegelungsschlösser


Das abgebildete Mehrriegelschloss wird als einziges an der Schlossseite der Tür eingelassen Es schließt mit drei Riegeln (je nach Türverhältnis verschieden) gleichzeitig hinaus, in den durch ein langes 3mm starkes Schließblech verstärkten Rahmen. Die Befestigung im Rahmen wird mit Schwerlastankern verstärkt. Nicht vergessen wird von uns die andere Seite der Tür, die Bandseite. Sollte diese zu schwache Bänder haben, so werden sie ausgetauscht und mit soliden automatischen Bandsicherungen zusätzlich verstärkt.

Zur Info, es gibt Mehrriegelschlösser in vielen Varianten, 3 davon stellen wir Ihnen hier zur Ansicht vor.

Querriegleschloss

Hinweis: nur für Türen ohne Glaseinsatz in der Mitte, da dort der Zylinder sitzt.

Mit dem Querriegelschloss, welches auf der Türinnenseite montiert wird, sichert man gleichzeitig die Schloss- und Bandseite der Tür. Das Schloss ist somit ein Zusatzschloss und kann von außen und innen auf- und zugeschlossen werden.

Warum eigentlich kein Hochriegelschloss?

Es kann sowohl an der Schloss wie auch der Bandseite angebracht werden. Wird dann noch eine Stahlplatte darunter gesetzt, z.B. an Kellerausgang- oder Nebentüren, so beißt sich der Einbrecher die Zähne aus. Auch bei Firmentüren sowie Lagerräume, hat sich dieses System bisher bestens bewährt. Wir können hier nicht alle Mehrfachverriegelungs-Schlösser zeigen. Es gibt diese sowohl für Metall-, Holz-, Kunststoff- und Aluminium-Türen, von verschiedenen Firmen in vielfacher Ausführung. Kommen Sie einfach und unverbindlich in unsere Ausstellung.